Bild Geblockt
Bild Geblockt

Liebe Kinder, Jugendliche und Eltern!

In den Tarifverhandlungen zur Aufwertung der Sozial- und Erziehungsberufe, zu denen auch die Beschäftigten in Krippen, Kitas, Horten und Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit gehören, wird derzeit unbe-  fristet gestreikt. Wir wissen, dass dies für Eltern mit Stress und Mühe verbunden ist. Aber wir streiken nicht leichtfertig.

Wir kümmern uns mit großem Engagement um Ihre Kin-  der. Und Sie erwarten zu Recht, dass wir alles tun, um Ihren Kindern alle Bildungschancen für die Zukunft zu ermöglichen. Wir leisten verantwortungsvolle pädago-  gische Facharbeit und wollen dafür angemessen bezahlt werden. Dafür setzen wir uns gemeinsam mit ver.di in diesen Tarifverhandlungen ein.

Doch die Arbeitgeber leugnen jeden generellen Bedarf zur Aufwertung unseres Berufs. Sie haben in fünf Ver-  handlungen kein Angebot vorgelegt, sondern machen nur vage Vorschläge für einige wenige. Die meisten von uns sollen nach Meinung der Arbeitgeber leer ausgehen. Das können und wollen wir nicht hinnehmen. Wehren können wir uns nur mit einem Streik.

Euer Jugendtreff am Freibad Team. 

Bild GeblocktBild GeblocktBild GeblocktBild GeblocktBild GeblocktBild GeblocktBild GeblocktBild Geblockt